Pflegekosten- versicherung

Vorsorge

Pflegekostenversicherung

Unfall oder Krankheit kann jeden von uns treffen und mit massiven finanziellen Belastungen verbunden sein. Denn gute Pflege ist teuer, trotz der gesetzlich verankerten Pflegepflichtversicherung. Auch und gerade bei den Dingen, an die man zunächst gar nicht denkt – beispielsweise eine behindertengerechte Wohnraumgestaltung.
  • Diesse Pflegezusatzversicherung orientiert sich an den Leistungen der Pflegepflichtversicherung
  • Aufstockung oder Verdopplung Ihrer gesetzlichen Pflegeleistungen
Wer mehr als einen Basis-Schutz haben möchte, für den ist die Pflegekostenversicherung unseres Kooperationspartners DKV die erste Wahl – einzeln, aber natürlich auch in Kombination.

Pflegekostenversicherung
  • Erhöhung der gesetzlichen Leistungen
Abschluss
  • Als Einzelversicherung
  • oder in Kombination mit einer Pflegetagegeldversicherung
Aufstockung der im Gesetz definierten Pflegeleistungen entsprechend den Pflegegraden 1 bis 5. Gut zu wissen: Sie finden auch eine wichtige Ergänzung für individuelle Pflegemaßnahmen.
Tagegeld, das entsprechend den Pflegegraden 1 bis 5 gezahlt wird und nach eigenen Wünschen verwendet werden kann.
  • Die Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen sind nicht abschließend und ersetzen weder eine Beratung noch ein Lesen der Vertragsbestimmungen, sondern dienen lediglich dazu, Ihnen einen ersten Überblick zu verschaffen.
  • Es handelt sich um fiktive Schadenbeispiele, die die Notwendigkeit und Vorteile einer Pflegezusatzversicherung verdeutlichen sollen. Schadenbeispiele beinhalten keine rechtsverbindlichen Deckungszusagen im Schadenfall. Jeder Schadenfall wird vom Versicherer individuell geprüft.
  • Sie wünschen Abweichungen oder Sonderlösungen. Bitte sprechen Sie uns an, wir finden eine Lösung.